Manuelle Installation

Beim manuellen Installationsprozess laden sie das komplette Archiv der Piwigo auf ihren PC, entpacken es, laden es per FTP auf ihren Server und rufen das Installationsscript auf.

Das NetInstall-Script vereinfacht die Schritte des downloaden/entpacken/hochladen, da sie nur auf eine einzelne Datei aufpassen müssen.

Schritt 1 - Download des kompletten Archives

Download des kompletten Archives und entpacken sie es.

Schritt 2 - Hochladen des Archivinhaltes

Laden sie den kompletten Inhalt des entpackten Archives auf ihren Webserver mit einem FTP-Client.

Das Piwigo Team empfiehlt FileZilla als FTP Client Software weil es genau so frei wie Piwigo ist und es ist kompatibel mit Windows und Linux.

Starten sie FileZilla füllen sie die Zugangsdaten aus die ihnen ihr Hoster gegeben hat:

  • Host
  • Username
  • Password

Klicken sie den Quickconnect Button. Sie sind nun mit ihrem Webserver verbunden.

  1. Erstellen sie einen Ordner "fotos" uuf ihrem Webserver.
  2. Auf ihrer Festplatte öffnen sie den Ordner, in den sie das Archiv "piwigo-2.0.0" entpackt haben.
  3. Markieren sie alle Ordner und Dateien und laden sie diese in den Ordner "photos" , [fig. A].

Sie können die Piwigo auch in das Root-Directory ihres Webservers installieren, der Ordner "photos" ist nicht verpflichtend. Egal welchen Ordnername sie wählen, es wird nicht empfohlen die Versionsnummer der Piwigo zu verwenden.


[A] Connect and transfer

Schritt 3 - Konfiguration

Nun kommen wir zu den MySQL Datenbankeinstellungen und den Webmaster-Zugangsdaten um die Galerie zu administrieren [fig. D].

Tragen sie die MySQL Datenbank Zugangsdaten ein, die sie von ihrem Hoster erhalten haben:

  • MySQL Host
  • Benutzer*
  • Passwort
  • Name der Datenbank
  • A prefix** Vorwahl Tabellen

Für die Erstellung des Webmaster-Zuganges wird folgendes benötigt:

  • ein selbstgewählter Benutzername
  • ein Passwort, welches zweimal zur verifizierung eingegeben werden muss
  • Ihre Email-Adresse, damit Benutzer sie kontaktieren können

Klicken sie nun "Start der Installation" um zu beginnen.


[D] Installationsseite

Schritt 4 - Erste Verbindung

Sie werden informiert [fig. E] ob die Installation korrekt durchgeführt wurde oder ob Fehler aufgetreten sind.

Wenn die Installation abgeschlossen ist, können sie ihre Galerie aufrufen [fig. F]. Wenn sie sich mit ihrem Webmaster-Account anmelden, können sie auf die Administrationsseiten zugreifen.


[E] Korrekte Installation


[F] Piwigo ist installiert

Bemerkungen:

* Achtung, jeder Hoster hat verschiedene FTP-Einstellungen und verschiedene Arten um sich mit der MySQL Datenbank zu verbinden.

** Die meisten Hoster stellen nur eine einzige Datenbank pro Kunden zur Verfügung, aber Sie können so viel Tables in einer Datenbank erstellen wie sie möchten. Um Konflikte mit anderen Anwendungen zu vermeiden, die die gleiche Datenbank benutzen oder wenn sie mit mehreren Piwigo-Installationen arbeiten, wird für die Tables ein Präfix verwendet. Standardmäßig heißt dieses "piwigo_". Sie können dieses Präfix ändern, aber nur Alphanumerische Zeichen dürfen verwendet werden.

github twitter facebook google+ newsletter Spenden Piwigo.org © 2002-2017 · Kontakt